Eine Geschichte von Freundschaft, Freiheit und Liebe nach dem gleichnamigen Kinder- und Jugendbuch von Astrid Lindgren.

Plakat-Motiv 'Ronja Räubertochter'

Ronja Räubertochter Naturtheater Grötzingen e.V.

Ronja ist die einzige Tochter ihres Vaters, des Räuberhauptmannes Mattis. Doch als sie sich mit Birk, dem Sohn seines Erzfeindes Borka anfreundet, verstößt er sie. Ronja und Birk verleben einen großartigen Sommer der Freiheit in ihrer Bärenhöhle, fern vom Zwist der verfeindeten Räuberbanden. Gemeinsam bestehen sie spannende Abenteuer und lernen Rumpelwichte, Graugnome und andere Bewohner des Mattiswaldes kennen. Aber als es Winter wird, und die Sehnsucht zu stark wird, muss sich Mattis besinnen und begibt sich auf die Suche nach seiner geliebten Tochter.

Astrid Lindgren ist eine der bekanntesten Kinderbuchautoren der Welt. Mit Figuren wie »Pippi Langstrumpf«, »Michel aus Lönneberga« und »Ronja Räubertochter« hat sie mehr als 145 Millionen Bücher verkauft und mit ihren Geschichten Kinder auf der ganzen Welt verzaubert.

Regisseur Lars Kajuiter verspricht eine kindgerechte Inszenierung des Kinder- und Jugendromanes für Kinder ab fünf Jahren. Sein »Dschungelbuch« begeisterte ein breites Publikum in der Freilichttheater-Saison 2018 und sorgte für einen regelrechten Besucheransturm.

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH, Hamburg

Ab 5 Jahren

Unsere Altersempfehlung

120 min

Dauer inklusive Pause

1 Bewertungen

Bilder

Pädagogisches Begleitmaterial

Aufführungen

Sichern Sie sich rechtzeitig Karten. Klicken Sie auf einen Vorstellungstermin für weitere Details.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf finden Sie in unserer Übersicht.

9 Juni

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
16 Juni

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
23 Juni

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
30 Juni

Ronja Räubertochter

Geschlossene Vorstellung
15:00 Uhr
3 Juli

Ronja Räubertochter

Schulen und Kindergärten
15:00 Uhr
7 Juli

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
10 Juli

Ronja Räubertochter

Schulen und Kindergärten
09:30 Uhr
14 Juli

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
17 Juli

Ronja Räubertochter

Schulen und Kindergärten
09:30 Uhr
17 Juli

Ronja Räubertochter

Schulen und Kindergärten
15:00 Uhr
21 Juli

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
28 Juli

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
2 August

Ronja Räubertochter

Einzige Abendvorstellung
20:30 Uhr
4 August

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
7 August

Ronja Räubertochter

Ferienlager und freier Verkauf
15:00 Uhr
11 August

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr
18 August

Ronja Räubertochter

15:00 Uhr

Antworten auf häufig gestellt Fragen

Die Theaterkasse öffnet eineinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Einlass ist zirka eineinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn. Ab dann stehen Ihnen auch alle gastronomischen Angebote zur Verfügung. Der Zuschauerraum ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

Vor der Vorstellung und in der Pause erhalten Sie an unseren Ständen im Aufenthaltsbereich Speisen und Getränke. Das Angebot variiert zwischen Mittag- und Abendvorstellung, sowie Kinder- und Erwachsenenstück.

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen können über die Bühne ebenerdig zum Zuschauerraum gelangen. Seit 2017 gibt es auch eine eigene Behindertentoilette.

Bitte beachten Sie: Sowohl die Anzahl der Behinderten-Parkplätze als auch die Kapazität für Rollstühle im Zuschauerraum ist begrenzt. Reservieren Sie daher Ihren Besuch mit Rollstuhl direkt an der Theaterkasse.

Wir haben alle wichtigen Informationen für Menschen mit Behinderung, die das Naturtheater besuchen, hier für Sie zusammengestellt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf diese häufig gestellt Frage keine zuverlässige Antwort geben, noch Gewähr übernehmen können. Das Naturtheater ist eine Freilichtbühne – bei starkem Regen besteht die Möglichkeit einer Unterbrechung. In der Regel rechnen Sie mit zwei bis zweieinhalb Stunden im Erwachsenenstück, eineinhalb bis zwei Stunden im Kinderstück (jeweils inklusive Pause).

Während der Freilichtsaison besteht die Möglichkeit, auf den angrenzenden Streuobstwiesen und entlang der Straße zu parken. Die Straße ist während der Vorstellung für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ein Verkehrsdienst leitet den Besucherverkehr zu den Parkplätzen.

Parkplätze mit Behindertenausweis

Für Menschen mit Behinderung stehen gekennzeichnete Parkflächen zur Verfügung.

Busse

Bitte teilen Sie beim Kartenkauf mit, wenn Sie mit Bus anreisen. Wir versuchen dann einen Stellplatz freizuhalten.

Unterbrechung

Bei Unwetter besteht die Möglichkeit einer Unterbrechung. 

Sitzplätze

Abhängig von Windrichtung und Stärke des Niederschlags ist in den vorderen Reihen mit Nässe zu rechnen.

Beachten Sie bitte, dass der Zutritt zum Aufenthaltsbereich mit gastronomischen Angeboten nur mit einer gültigen Eintrittskarte möglich ist. Sollten Sie längere Zeit auf den Organisator warten müssen, empfehlen wir Ihnen, die Karten vorab zu verteilen.

Weitere Informationen für Gruppen finden Sie hier.

Unsere Theaterkasse erreichen Sie zu den Öffnungszeiten telefonisch (07127 50380), per Fax (07127 56719) und E-Mail.

Weitere Informationen zu unseren Vorverkausstellen und Eintrittspreisen finden Sie hier.

Kinder-Eintrittspreise gelten für Besucher im Alter von 4 bis 14 Jahren. Kinder unter 4 Jahren, die auf dem Schoß sitzen, zahlen keinen Eintritt. 

Wurde Ihre Frage beantwortet? Haben Sie weitere Fragen?

Dann schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir bemühen uns um eine schnelle Antwort.

FRAGE STELLEN

Darsteller

  • Ronja
    Clara Zürcher
  • Mattis - Vater von Ronja
    Julian Platt
  • Lovis - Mutter von Ronja
    Karin Münzinger
  • Glatzen-Per - ein Mattis-Räuber
    Matthias Probst
  • Sturkas - ein Mattis-Räuber
    Jana Antesz
  • Klein-Klipp - ein Mattis-Räuber
    Marvin Fügel
  • Pelje - ein Mattis-Räuber
    Tizia Abendroth
  • Tjegge - ein Mattis-Räuber
    Anastasia Severin
  • Fjosok - ein Mattis-Räuber
    Cara Sartorius
  • Jutis - ein Mattis-Räuber
    Emilia Thomas
  • Joen - ein Mattis-Räuber
    Gianluca Fügel
  • Labbas - ein Mattis-Räuber
    Jule Kleinknecht
  • Knotas - ein Mattis-Räuber
    Alina Haug
  • Turre - ein Mattis-Räuber
    Elke Widmer
  • Tjorm - ein Mattis-Räuber
    Rebecca Jooß
  • Birk
    Kalle Hasenberg
  • Borka - Vater von Birk
    Georg Weihrauch
  • Undis - Mutter von Birk
    Heike Arnold
  • Radhmund - ein Borka-Räuber
    Alina Mainzer
  • Gjord - ein Borka-Räuber
    Leonie Heinrich
  • Skamhals - ein Borka-Räuber
    Sophia Petermann
  • Lifsten - ein Borka-Räuber
    Samira Mainzer
  • Mons - ein Borka-Räuber
    Mona Horrer
  • Troels - ein Borka-Räuber
    Micaela Walz
  • Finne - ein Borka-Räuber
    Carolin Feucht
  • Enwast - ein Borka-Räuber
    Luisa Zürcher
  • Henning - ein Borka-Räuber
    Armin Giesel
  • Drosbo - ein Borka-Räuber
    Nicole Mainzer
  • Kvigh - ein Borka-Räuber
    Daniel Belle
  • Rumpelmann
    Felix Schaich
  • Rumpelfrau
    Anna-Mia Wildner
  • Rumpeltanten
    Cara Sartorius, Emilia Thomas und Rebecca Jooß
  • Füchse
    Remo Hasenberg und Klara Hofmann
  • Graugnome
    Til Kleinknecht, Alina Haug, Jule Kleinknecht und Niklas Piller
  • Erste Wilddrude
    Alina Mainzer
  • Wilddruden
    Leonie Heinrich, Sarah Berner, Sophia Petermann, Samira Mainzer, Mia Hasenberg, Mona Horrer, Micaela Walz, Carolin Feucht und Luisa Zürcher
  • Landsknechte
    Reinhold Oppermann, Hilda Oppermann, Armin Giesel und Nicole Mainzer

Stab

  • Bühnenbild
    Kathrin Younes
  • Kostümbild
    Heike Pautkin
  • Musik
    Magnus Reichel
  • Regie
    Lars Kajuiter
  • Regie-Assistenz
    Simone Daum und Carolin Feucht
  • Vorlage
    Astrid Lindgren

Das meint die Presse

Paul

13. Juni 2019 - Vorstellung vom 9. Juni 2019 um 15:00 Uhr
Bewertungen (1)

5,00 von 5 Sternen

Veranstaltung Insgesamt
Künstlerischer Anspruch
Info-Material
Kartenreservierung
Ton und Hörverständnis
Zuschauersitze
Sanitäre Einrichtungen
Gastronomisches Angebot
Parkplätze

Formular geschlossen

Liebe Besucher!
Bewertungen von Aufführungen sind bis maximal eine Woche nach der letzten Aufführung möglich. Aus diesem Grund wurde das Formular für diese Veranstaltungsreihe geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Romeo und Julia

Erleben Sie das wohl bekannteste und beliebteste Liebespaar der Literatur auf unserer Freilichtbühne. Nach William Shakespeare.

Richling und 2084

Bei Mathias Richling tritt das Polit-Personal zum Test auf Zukunftstauglichkeit an. Das neue Programm von Mathias Richling ist nicht science fictional : es spiegelt - dramatisch genug - die Zukunft im Heute wider.

Musical Night 2019

Die größten Hits aus den erfolgreichsten Musicals, präsentiert vom internationalen Starensemble der Set Musical Company!

Der zerbrochne Krug

Was durch die mit kerniger und zugleich feinziselierter Sprache ausgestatten Volksfiguren wie eine Provinzposse um Wahrheit und Lüge daherkommt, erweist sich im Kern als ein heute noch gültiges Verwirrspiel um Macht und Machtmissbrauch.