Erleben Sie das wohl bekannteste und beliebteste Liebespaar der Literatur auf unserer Freilichtbühne. Nach William Shakespeare.

Plakat-Motiv 'Romeo und Julia'

Romeo und Julia Naturtheater Grötzingen e.V.

Die Familien Montague und Capulet sind seit Generationen bis aufs Blut miteinander verfeindet. Als sich der junge Romeo, einziger Sohn der Montagues, mit seinen Freunden Benvolio und Mercutio in jugendlichem Übermut in ein Fest bei den Capulets einschleicht, kommt es zu einem schicksalhaften Zusammentreffen, welches das Leben aller Beteiligten für immer verändern wird: Julia, die Tochter des Hauses, und Romeo verlieben sich unsterblich ineinander.
Im Überschwang ihrer Gefühle sind beide bereit, den Strudel aus Gewalt und Gegengewalt hinter sich zu lassen. Doch schnell wird aus der Hoffnung, die Welt durch Liebe zu versöhnen, ein Kampf gegen den sich unerbittlich auftürmenden Familienkonflikt, in dem sich die beiden immer tiefer verstricken.

Kein anderes Werk von William Shakespeare beschreibt so gut, was es bedeutet, jung und verliebt zu sein. Die beiden Teenager verlieben sich auf den ersten Blick, heiraten beinahe sofort und haben nur eine gemeinsame Nacht, bis sie der Zwist ihrer Familien einholt.

Regisseur und Schauspieler Jürgen Lingmann kennt das Ensemble des Naturtheaters Grötzingen gut. Seine Choreografien an Bühnenkämpfen in »Der Mann mit der eisernen Maske« waren spektakulär und mitreißend. Das Publikum darf sich also wieder auf eine gelungene Inszenierung freuen, bei der es romantisch und gefühlvoll, aber auch spannend zugehen wird. Behutsam entstaubt, aber unverkennbar in der einzigartigen Sprache Shakespeares.

Aufführungsrechte: Hartmann & Stauffacher, Köln

Ab 12 Jahren

Unsere Altersempfehlung

120 min

Dauer inklusive Pause

Nächste Vorstellung

am 26. Juli 2019, 20:30 Uhr

1 Bewertungen

Bilder

Aufführungen

Sichern Sie sich rechtzeitig Karten. Klicken Sie auf einen Vorstellungstermin für weitere Details.

Weitere Informationen zum Kartenvorverkauf finden Sie in unserer Übersicht.

8 Juni

Romeo und Julia

20:30 Uhr
15 Juni

Romeo und Julia

"Romantische Nacht" mit Swingology und Feuershow
20:30 Uhr
22 Juni

Romeo und Julia

"Schwäbische Nacht"
20:30 Uhr
29 Juni

Romeo und Julia

20:30 Uhr
6 Juli

Romeo und Julia

20:30 Uhr
10 Juli

Romeo und Julia

Schulen Senioren
15:00 Uhr
13 Juli

Romeo und Julia

20:30 Uhr
20 Juli

Romeo und Julia

20:30 Uhr
26 Juli

Romeo und Julia

20:30 Uhr | Karten-Info
27 Juli

Romeo und Julia

20:30 Uhr | Karten-Info
3 August

Romeo und Julia

20:30 Uhr | Karten-Info
10 August

Romeo und Julia

20:30 Uhr | Karten-Info
16 August

Romeo und Julia

20:30 Uhr | Karten-Info
17 August

Romeo und Julia

20:30 Uhr | Karten-Info

Antworten auf häufig gestellt Fragen

Die Theaterkasse öffnet eineinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn.

Einlass ist zirka eineinhalb Stunden vor Vorstellungsbeginn. Ab dann stehen Ihnen auch alle gastronomischen Angebote zur Verfügung. Der Zuschauerraum ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

Vor der Vorstellung und in der Pause erhalten Sie an unseren Ständen im Aufenthaltsbereich Speisen und Getränke. Das Angebot variiert zwischen Mittag- und Abendvorstellung, sowie Kinder- und Erwachsenenstück.

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen können über die Bühne ebenerdig zum Zuschauerraum gelangen. Seit 2017 gibt es auch eine eigene Behindertentoilette.

Bitte beachten Sie: Sowohl die Anzahl der Behinderten-Parkplätze als auch die Kapazität für Rollstühle im Zuschauerraum ist begrenzt. Reservieren Sie daher Ihren Besuch mit Rollstuhl direkt an der Theaterkasse.

Wir haben alle wichtigen Informationen für Menschen mit Behinderung, die das Naturtheater besuchen, hier für Sie zusammengestellt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf diese häufig gestellt Frage keine zuverlässige Antwort geben, noch Gewähr übernehmen können. Das Naturtheater ist eine Freilichtbühne – bei starkem Regen besteht die Möglichkeit einer Unterbrechung. In der Regel rechnen Sie mit zwei bis zweieinhalb Stunden im Erwachsenenstück, eineinhalb bis zwei Stunden im Kinderstück (jeweils inklusive Pause).

Während der Freilichtsaison besteht die Möglichkeit, auf den angrenzenden Streuobstwiesen und entlang der Straße zu parken. Die Straße ist während der Vorstellung für den Durchgangsverkehr gesperrt. Ein Verkehrsdienst leitet den Besucherverkehr zu den Parkplätzen.

Parkplätze mit Behindertenausweis

Für Menschen mit Behinderung stehen gekennzeichnete Parkflächen zur Verfügung.

Busse

Bitte teilen Sie beim Kartenkauf mit, wenn Sie mit Bus anreisen. Wir versuchen dann einen Stellplatz freizuhalten.

Unterbrechung

Bei Unwetter besteht die Möglichkeit einer Unterbrechung. 

Sitzplätze

Abhängig von Windrichtung und Stärke des Niederschlags ist in den vorderen Reihen mit Nässe zu rechnen.

Beachten Sie bitte, dass der Zutritt zum Aufenthaltsbereich mit gastronomischen Angeboten nur mit einer gültigen Eintrittskarte möglich ist. Sollten Sie längere Zeit auf den Organisator warten müssen, empfehlen wir Ihnen, die Karten vorab zu verteilen.

Weitere Informationen für Gruppen finden Sie hier.

Unsere Theaterkasse erreichen Sie zu den Öffnungszeiten telefonisch (07127 50380), per Fax (07127 56719) und E-Mail.

Weitere Informationen zu unseren Vorverkausstellen und Eintrittspreisen finden Sie hier.

Kinder-Eintrittspreise gelten für Besucher im Alter von 4 bis 14 Jahren. Kinder unter 4 Jahren, die auf dem Schoß sitzen, zahlen keinen Eintritt. 

Wurde Ihre Frage beantwortet? Haben Sie weitere Fragen?

Dann schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir bemühen uns um eine schnelle Antwort.

FRAGE STELLEN

Darsteller

  • Bürger
    Elke Berner, Sarah Berner, Jonas Braunstein, Simone Daum, Leonie Heinrich, Alina Mainzer und Ellen Wondrak
  • Romeo - Montagus Sohn
    Johannes Scheufele
  • Julia - Capulets Tochter
    Ronja Feldmaier
  • Graf Capulet
    Roland Theurer
  • Lady Capulet
    Daniela Kästner
  • Tybalt - Neffe der Lady Capulet
    Silas Kuhmann
  • Amme - Dienerin im Haus Capulet, Amme der Julia
    Kerstin Schürmann
  • Peter - Diener im Haus Capulet, der der Amme aufwartet
    Matthias Probst
  • Simson - Diener im Haus Capulet
    Felix Dreher
  • Gregor - Diener im Haus Capulet
    Michael Mainzer
  • Graf Montagu
    Norbert Kytka
  • Lady Montagu
    Melanie Walz
  • Benvolio - Neffe von Montagu und Freund von Romeo
    Julian Platt
  • Mercutio - Verwandter des Fürsten und Freund Romeos
    Joannis Skempes
  • Balthasar - Diener von Romeo
    Reinhard Kopp
  • Abram - Diener im Haus Montagu
    Kalle Kirchner
  • Fürst Escalus - Fürst von Verona
    Andreas Kleinknecht
  • Paris - Verwandter des Prinzen und Bewerber um Julia
    Stefan Pollok
  • Bruder Lorenzo - Franziskaner
    Kai Feldmaier
  • Bruder Johannes - Franziskaner
    Reinhold Oppermann
  • Apothekerin aus Mantua
    Ursula Berger
  • Wachen in Verona
    Michael Mainzer, Kalle Kirchner und Felix Dreher
  • Bürger von Verona
    Hilda Oppermann, Jana Antesz, Jessica Ihlenfeld, Karin Münzinger, Kerstin Zottl, Kiara Kytka, Mona Horrer, Reinhold Oppermann, Renate Strittmatter, Sabine Maraval, Sabrina Köble, Saskia Stumpf, Sophia Petermann, Tizia Abendroth und Ursula Berger
  • Partygäste bei den Capulets
    Hilda Oppermann, Jana Antesz, Jessica Ihlenfeld, Karin Münzinger, Kerstin Zottl, Kiara Kytka, Melanie Walz, Michael Mainzer, Mona Horrer, Norbert Kytka, Reinhard Kopp, Reinhold Oppermann, Renate Strittmatter, Sabine Maraval, Sabrina Köble, Saskia Stumpf, Sophia Petermann, Tizia Abendroth und Ursula Berger
  • Dienerinnen im Haus Capulet
    Hilda Oppermann, Jana Antesz, Jessica Ihlenfeld, Kerstin Zottl, Kiara Kytka, Melanie Walz, Mona Horrer, Renate Strittmatter, Sabine Maraval, Sabrina Köble, Saskia Stumpf, Sophia Petermann, Tizia Abendroth und Ursula Berger

Stab

  • Bühnenbild
    Kathrin Younes
  • Deutsche Vorlage
    Frank Günther
  • Kostümbild
    Petra Hoksbergen
  • Musik
    Magnus Reichel
  • Regie
    Jürgen Lingmann
  • Regie-Assistenz
    Karin Münzinger
  • Tanz-Choreographie
    Nadine Ehrenreich
  • Vorlage
    William Shakespeare

Das meint die Presse

Sascha Gauger

6. Juli 2019 - Vorstellung vom 8. Juni 2019 um 20:30 Uhr

Alle mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden. E-Mail Adresse, Altersgruppe und Adressangaben werden nicht veröffentlicht.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.
Ihre Daten verwenden wir nicht zu Werbezwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben.
Vor der Veröffentlichung prüfen wir Bewertungen. Das Naturtheater Grötzingen behält sich weiter vor, unangemessene Beiträge ohne Angabe von Gründen zu löschen.
Bewertungen (1)

5,00 von 5 Sternen

Jetzt abstimmen!

Wie hat Ihnen die Aufführung gefallen? Nutzen Sie die Möglichkeit und bewerten Sie Ihr Theatererlebnis hier!

Veranstaltung Insgesamt
Künstlerischer Anspruch
Ton und Hörverständnis
Zuschauersitze
Gastronomisches Angebot
Parkplätze

Das könnte Sie auch interessieren

Ronja Räubertochter

Eine Geschichte von Freundschaft, Freiheit und Liebe nach dem gleichnamigen Kinder- und Jugendbuch von Astrid Lindgren.

Richling und 2084

Bei Mathias Richling tritt das Polit-Personal zum Test auf Zukunftstauglichkeit an. Das neue Programm von Mathias Richling ist nicht science fictional : es spiegelt - dramatisch genug - die Zukunft im Heute wider.

Musical Night 2019

Die größten Hits aus den erfolgreichsten Musicals, präsentiert vom internationalen Starensemble der Set Musical Company!

Der zerbrochne Krug

Was durch die mit kerniger und zugleich feinziselierter Sprache ausgestatten Volksfiguren wie eine Provinzposse um Wahrheit und Lüge daherkommt, erweist sich im Kern als ein heute noch gültiges Verwirrspiel um Macht und Machtmissbrauch.