Zwei Stunden vor einer Aufführung beginnen die Visagisten in der Maske mit ihrer Arbeit. Frisieren, Schminken und Bärte ankleben gehören zu den Aufgaben der stillen Helfer hinter den Kulissen. Doch bis es soweit ist, gilt es, einiges zu organisieren. 

Charaktere werden genau festgelegt

Wie ein Charakter geschminkt und frisiert wird, klären die verantwortlichen Maskenbildner gemeinsam mit den Kostümbildnern und Regisseuren ab. Die Darsteller haben auf die Entscheidung keinen Einfluß, denn schließlich geht die Authentizität vor den persönlichen Befindlichkeiten. Dafür heißt es im Theater: »Ein schönes Gesicht kann nichts entstellen.«, auch wenn dieses Zitat eines unbekannten Verfassers immer wieder in Zweifel gezogen wird. 

400x267
Zwei Stunden bis kurz vor Vorstellungsbeginn werden alle Darsteller in der Maske geschminkt und frisiert. Bild: Michael Minich, Naturtheater Grötzingen e.V.

Viel zu tun an den Aufführungen

400x267
Frisieren vor der Aufführung im Naturtheater. Bild: Michael Minich, Naturtheater Grötzingen e.V.

Vor den Aufführungen stehen mehrere Visagisten bereit, die Darsteller in Form zu bringen. Innerhalb von weniger als zwei Stunden durchläuft das ganze Ensemble ohne Ausnahme die Maske. Dabei werden Statisten genauso geschminkt wie Akteure in Hauptrollen. Denn durch das Kunstlicht der Scheinwerfer und die große Distanz zwischen Zuschauern und Darstellern wäre die Mimik ohne Schminke kaum mehr zu erkennen.

Während den Aufführungen ist die Arbeit der Maskenbildner noch lange nicht beendet. Viele Darsteller müssen in kürzester Zeit umgeschminkt und umfrisiert werden. Um die Wege für die Akteure abzukürzen, finden diese Handlungen meist in einer mobilen Maske direkt hinter den Kulissen statt.

Perücken

Schnelle Rollenwechsel und ausgefallene Frisuren erfordern immer wieder auch den Einsatz von Perücken und Haarteilen. Gut, dass das Naturtheater Grötzingen über ein breites Repertoire an Kopfschmuck verfügt. Einfache Rastaperücken, üppige Allongeperücken und raffinierte Frisuren á la Fontanges finden sich hier ebenso wie Schnauz-, Voll- und Ziegenbärte. Oder genügt auch eine Glatze aus Gummi? 

400x267
Frisieren in der Maske des Naturtheaters in Grötzingen Bild: Michael Minich, Naturtheater Grötzingen e.V.

Effektschminken

400x267
Effektschminken im Naturtheater Grötzingen. Hier: Pinocchio (2015) Bild: Michael Minich, Naturtheater Grötzingen e.V.

Künstliche Hexennasen oder eine dicke Knuppelnase für den Räuber Hotzenplotz, Schnittwunden, Narben und Glatzen - all das gehört zum Tätigkeitsfeld der Maskenbildner. Zwar werden diese Anforderungen eher selten gestellt, doch gehören sie zu den Fertigkeiten der Maskenbildner und werden meist selbst hergestellt.

Fortbildungen

Schminken und Frisieren will gelernt sein. Aber das ist kein Problem - denn Neulinge werden im Naturtheater durch erfahrene Mitglieder eingeschult oder können an Fortbildungen des Landesverbandes Amateurtheater BadenWürttemberg teilnehmen, zu deren Mitgliedsbühnen auch das Naturtheater Grötzingen zählt.

400x267
Fortbildungen in der Maske durch den Landesverband Amateurtheater BadenWürttemberg e.V. Bild: Michael Minich, Naturtheater Grötzingen e.V.

Kinderschminken

400x267
Kinderschminken am Tag der offenen Tür. Bild: Feldmaier, Naturtheater Grötzingen e.V.

Am Tag der offenen Tür lassen die Visagisten ihrer Fantasie freien Lauf. Beim Kinderschminken kann es gar nicht bunt genug zugehen. Schmetterlinge, Bären und Prinzessinnen gehören nach wie vor zu den beliebstesten Motiven der kleinsten Besucher und nicht selten legen die so Geschminkten wenig Wert auf ein frisches Bad.

Bilder

Ansprechpartner für den Bereich Maske

Kontakt

Frau Verena Kleinknecht
Ressortleitung Maske
Maske und Frisuren

Nachricht schreiben

Das könnte Sie auch interessieren

600x337

Anlage

Für unsere Theateranlage, die malerisch eingebettet in einem Landschaftsschutzgebiet liegt, wird das Naturtheater Grötzingen gern beneidet. Doch stellt gerade diese Besonderheit hohe Anforderungen an unseren Verein.

600x337

Bühnenbau

Einfallsreichtum und handwerkliches Können sind gefragt, wenn es an den Bau der Kulissen geht. Der Großteil unserer Kulissen wird direkt vor Ort hergestellt. Bereits im Oktober wird mit dem Abbau begonnen und die Bühne für den Winter vorbereitet. Im Januar beginnen dann die Arbeiten für das Bühnenbild der nächsten Spielzeit.

600x337

Bühnenbild

Sie sind wahre Verwandlungskünstler: Jahr für Jahr schaffen die Bühnenbildner eine neue Spielstätte für unsere Veranstaltungen und arbeiten dabei eng mit den Bühnenbauern zusammen.

600x337

Kasse

Die Theaterkasse ist nach wie vor die wichtigste Vorverkaufsstelle des Naturtheaters. Karten können direkt am Theater abgeholt werden, per E-Mail, telefonisch oder Fax bestellt werden und bei Rückfragen steht den Besuchern ein Ansprechpartner zur Verfügung.

600x337

Kiosk

Zahlreiche Besucher wollen an den Vorstellungen versorgt werden - eine echte Herausforderung für unsere Kioskmannschaft. Ob am Grill, an der Sekt- oder Kaffeebar oder beim Popcorn - überall stehen ehrenamtliche Mitglieder bereit.

600x337

Kostümbild und Schneiderei

Ein wichtiges Element jeder Theaterproduktion sind die Kostüme für die zahlreichen Darsteller. Vom Entwurf bis zu den Premieren bleibt oft nicht viel Zeit. Zum Glück gibt es einen reichhaltigen Kostümfundus.

600x400

Künstlerischer Beirat

Der künstlerische Beirat trifft eine Vorauswahl an Theaterstücken. Bis es zu einer Entscheidung kommt, müssen zahlreiche Textbücher gelesen und auf Tauglichkeit geprüft werden.

600x337

Licht- und Tontechnik

Unsere Techniker geben nicht nur den Ton an, sie setzen auch unsere Darsteller ins rechte Licht. Keine einfache Aufgabe an einer Freilichtbühne.

600x337

Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Verantwortlichen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sorgen für den gebührenden Aufmerksamkeitsfaktor unserer Veranstaltungen. In Eigenarbeit entstehen Werbemittel wie Plakate, Folder, Buswerbungen oder diese Homepage.

600x314

Organisations-Team

Mitreißende Musik, atemberaubende Artistik, Comedy und Kabarett - an den Gastspielen und am Tag der offenen Tür treten auch andere Künstler im Naturtheater Grötzingen auf.

600x337

Requisite

In enger Zusammenarbeit mit Regie und Bühnenbildner besorgt die Requisite Ausstattungsgegenstände für unsere Theaterstücke. Was es nicht gibt, wird besorgt oder in Eigenarbeit hergestellt.

600x337

Schauspiel

Über 80 ehrenamtliche Darsteller agieren Jahr für Jahr auf der Grötzinger Freilichtbühne. Von der ersten Probe im Dezember bis zu den Premieren Anfang Juni treffen sich die Darsteller regelmäßig, oft mehrmals pro Woche, zu den Proben im Spielerheim des Naturtheaters.

600x337

Sicherheit

Jahr für Jahr entstehen neue fantastische Bauten auf der großen Freilichtbühne. Damit den Darstellern, Mitwirkenden und den Besuchern der Vorstellungen nichts passiert, gibt es im Naturtheater Grötzingen ein eigenes Amt für diese verantwortungsvolle Position.