Ladykillers

Ladykillers

Kriminalkomödie nach William Rose
Von Elke Körver und Maria Caletta
Musik: Stefan Töpelmann
Regie: Barbara Koch
Regie-Assistenz: Cornelia Greinert

Die gutmütige naive Mrs. Wilberforce lebt allein im Haus und vermietet ein Zimmer an den genialen Gauner Professor Marcus. Dort trifft er sich mit den Mitgliedern seiner Gang – als Streichquartett getarnt – regelmäßig, um einen Plan für einen Banküberfall auszuarbeiten. Die Musik kommt allerdings nur aus der Konserve.

Der Überfall geht planmäßig über die Bühne. Als Mrs. Wilberforth durch ein kleines Missgeschick den Gangstern auf die Schliche kommt, verlangt sie, dass sie sich der Polizei stellen. Deshalb beschließen die falschen Musiker, dass die Mitwisserin beseitigt werden muss. Das Problem dabei: Alle haben die alte Lady ins Herz geschlossen.

Die Aufführung dauert mit einer Pause von 20 Minuten ca. 1 Stunde 50 Minuten.

Hier geht es zum Kartenvorverkauf